Dienstag, 17. Mai 2011

Erschwerte Kommunikation

Ich stand neben dem Auto und rauchte gerade eine (blödes Laster). Drei Menschen älteren Datums näherten sich und sprachen mich in einer mir nicht bekannten Sprache an. Ich hörte nur Kurfürstendamm heraus. Und nu ja,  erst mal alles klar. Um weitere Informationen zu erhalten, wo denn jetzt am Ku'damm, versuchte ich es in der einzigen Fremdsprache, in der ich mich noch verständigen kann (Englisch). Nee, darauf erntete ich nur Fragezeichen und Ratlosigkeit in den Gesichtern.
Na egal, die sollen sich halt melden, wenn sie aussteigen wollen.

Unterwegs unterhielten sie sich aber untereinander und auf einmal konnte ich ein paar Wortfetzen verstehen.

Aufklärung: Es waren Österreicher.
Die weitere Unterhaltung fand dann in Deutsch statt.

Kommentare:

  1. So klein das Land auch ist, so groß sind die Unterschiede in den Dialekten die dort gesprochen werden. Die konnten wirklich auch Deutsch?

    AntwortenLöschen
  2. @B-like-Berlin
    Wir konnten uns verständigen. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. "was uns trennt ist die gemeinsame sprache", karl kraus ;)

    AntwortenLöschen
  4. @gotti
    Und was verbindet uns? ;-)

    AntwortenLöschen
  5. gute frage... die liebe zum, hmm, bier? kaffee eher nicht, wenn ich mich an meine berlin-aufenthalte erinner :D

    AntwortenLöschen
  6. Möglich! Im Zweifel die Liebe zum Taxifahren ;) http://www.youtube.com/watch?v=JAaddsD7AMQ

    AntwortenLöschen
  7. @gotti
    JA. JA. Der Kottan. Das könnte es sein. :-D

    Und Du bist jetzt schuld, dass ich die nächste Zeit nichts anderes tun werde, als bei You Tube Kottan kucken.

    AntwortenLöschen
  8. naja, wenn du damit durch und entsprechend abgehärtet bist, kannst du ja mit tohuwabohu weitermachen http://www.youtube.com/watch?v=3tAmCoc6H34 :D

    "Name Bitte!"
    "Franz Rastrobrilanovavinovic"
    "AMOI nu schnö foan!"

    AntwortenLöschen
  9. @gotti
    womit wir wieder am Ausgangspunkt angelangt wären, wa. ;-)

    AntwortenLöschen