Donnerstag, 11. November 2010

Wie jetzt?

Da haben wir einen neuen Vermittler bei uns im Funk. Und er macht das richtig gut und souverän - obwohl er ein Schwabe ist. Man hört es nur gelegentlich mal ganz kurz durch und es fällt nur demjenigen auf, dem die Materie vertraut ist. Also jemandem wie mir. Ein kleines Problem ist ihm aber geblieben. Lieber Kollege vom Funk, es heißt: Größer als, schneller als und gleich wie. Oder auch: Doppelt so viel wie.
Also: "Er ist so genauso groß wie sie", aber "Er ist größer als sie".

Mir hat ein Arbeitskollege und Freund seinerzeit das ganz schnell abgewöhnt. Er hatte mich schon immer verbessert mit: ALS, wenn ich das mal wieder falsch verwendet hatte. Es ergab sich eine Situation, als wir dabei waren, gemeinsam ein ziemlich unhandliches Teil zu transportieren. Ich sage mal wieder ein "wie" statt "als" und er lässt einfach los und sagt: "ALS!" Ich stehe da mit diesem Teil, schwanke, balanciere - und habe mir es für den Rest meines Lebens gemerkt. Mehr noch, ich verbessere andere seither selbst. Und es tut mir in den Ohren weh, wenn ich es falsch hören muss.

Der Kollege vom Funk sagte zu einem anderen Kollegen: "Das ist doch aber immer noch besser wie nichts."  Ich konnte einfach nicht widerstehen. Kurz die Funktaste gedrückt: "ALS".
Dann war wieder Ruhe im Funk. Ich hoffe, er hat sich meine Konzessionsnummer nicht gemerkt.

Aber dieser Fehler ist ja auch unter Berlinern sehr weit verbreitet und sogar in der Tagesschau habe ich es schon gehört.
Und komme jetzt bloß keiner mit als wie.

Kommentare:

  1. In der Tagesschau???!!! Ich bin entsetzt!!!!
    Ist es denn soooooo schwierig????? NEIN!

    Eine, die auch dauernd auf dem richtigen Gebrauch des WIE/ALS rumzuhacken beliebt.

    AntwortenLöschen
  2. Ach, bei Euch ist er jetzt. Ich habe ihn auch schon längere Zeit nicht mehr beim Würfel gehört. Ich hatte mir schon gedacht, dass es da Probleme mit der Ingetration gibt. Ist ja auch nicht so einfach mit die deutsche Sprache.

    AntwortenLöschen
  3. @Andrea
    Ich habe festgestellt, dass man sich damit nicht unbedingt Freunde Macht. ;-)
    @Aro
    Die Penetration der Inge ergibt die Ingetration?
    Er macht auf jeden Fall den Eindruck eines Routiniers.
    Aber der Berliner sollte sich beim Thema "ALS/WIE etwas zurückhalten.

    AntwortenLöschen
  4. Ach, wie mich das doch freut, daß wieder einmal das Thema ´Deutsch für Anfänger´ auf der Tagesordnung steht! Was mich nicht nur bei der Tagesschau, sondern bei fast allen digitalen Medien nervt ist Folgendes: Man kann Worte wie z.B. "Höchstes" oder "Nächstes" dialektbedingt verschieden sprechen. Das heißt, das ´chs´ entweder wie "x" auszusprechen oder wie das ´ch´ in ´weich´ mit angehängtem ´s´. Auf keinen Fall aber gibt es Worte wie "Nähstes" oder "Höhstes"! Solcher Schwachsinn wird aber leider auf sämtlichen Radio- und Fernsehsendern verzapft.

    AntwortenLöschen
  5. @Nick
    Wie meenst'e 'n dette, eye?
    @Bernd
    Ist Dir schonmal aufgefallen, dass Menschen aus z.B. Westfalen zwischen einem Vokal und einem R immer ein A einbasteln (ausser A natürlich)? Kiarche. Oart.
    Hört man auch oft im Radio und Fernsehen.

    AntwortenLöschen
  6. Hm,
    sowas überhör ich als Hannoveraner immer freundlich, auch wenn mir die Ohren dabei bluten ;) Viel schlimmer ist dann aber der Gebrauch von "wo" anstelle irgendeines Wortes (mir fällt Gott sei Dank kein Beispiel ein). Da bekomm ich immer die Krise.

    AntwortenLöschen
  7. Die beste Sprachverdrehung dieser Art ist immer noch "Das ist besser als wie wo ick neulich den Fahrgast jefracht hab..." *schauder*

    AntwortenLöschen
  8. @ednong
    an der Taxihalte, wo ich immer stehe?

    @Jo
    in Deiner Satzkonstruktion ist ein Fehler. Nach "hab" kommt entweder ein e, oder ein Hochkomma. '
    :D

    AntwortenLöschen
  9. @Jo:
    Da mögen mir meine Berliner Wurzeln im Weg sein, aber solche Konstruktionen finde ich extrem charmant.
    Berliner Schnauze eben *duck* ;)

    AntwortenLöschen
  10. @Bernd
    1. *zustimm*
    2. "Nähstes" oder "Höhstes"! ??? ... auf sämtlichen Radio- und Fernsehsendern???....
    Ist mir noch nicht aufgefallen (Höre und gucke aber auch nicht soooo viel). Was darf ich einschalten für diesen Grusel"genuss"?

    @Klaus
    Na, woher weisst du denn das mit dem westfälischen "Zwischen-A"?? *grins*
    Aba iss schonn bessa gewoaden!!

    AntwortenLöschen