Mittwoch, 10. November 2010

Schweizer Eselsbrücken

Auf der kurzen Fahrt zum Checkpoint Charlie sprachen die 4 Insassen im Alter zwischen 20 und 30 mit mir in einer Sprache, die ich als Schwyzerdütsch einordnete. Untereinander unterhielten sie sich in Etwas (rätoromanisch?), von dem ich absolut gar nichts verstanden habe.

Am Ziel angekommen fragten sie mich:

"Und nun, hat dieser Checkpoint Charlie auch eine Geschichte?"

"Ja, natürlich. Das war ein Grenzkontrollpunkt zwischen Ost- und Westberlin."

Ich schaute in verständnislose, leere Gesichter.

"DDR, Mauer und so."

Noch mehr Fragezeichen.

"Ach was, schaut euch das an dem Bretterzaun da vorne selber an." und bat um 6,20€.


Dass nicht alle Schweizer aus einem Graubündener Tal entsprungen sein müssen und so auf den Kopf oder was immer gefallen sind, bewies eine Schweizer Dame am nächsten Tag. Es kam das Gespräch auf die unterschiedlichen internationalen Darstellungen der Uhrzeit. Ich schilderte mein Problem mit dem AM und PM in den englischsprachigen Regionen. Zwar weiß ich die korrekte Herleitung (ante meridiem und post meridiem), aber immer wenn ich dort bin, brauche ich 2-3 Tage um das korrekt einzuordnen. Wenn ich jetzt mal kurz meine nicht ganz logische und für viele andere Menschen nicht leicht nachvollziehbare Gedankenkette schildern darf. Ante Portas war meine Eselsbrücke zu Wolfgang Borcherts Drama "Draußen vor der Tür".  Warum auch immer. (Vielleicht weil ich in der Schule mal was drüber schreiben musste?) Manchmal ist man als Nicht-Lateiner schon angeschmiert.

"Da kann ich Ihnen helfen. Mir hat mal jemand eine ganz einfache Eselsbrücke gebaut. AM ist Am Morgen."

So einfach kann die Welt sein. Man muss nur drauf kommen.

Kommentare:

  1. Ich merke mir das so, weil das A im Alphabet vor dem P steht. Aber "Am Morgen" ist auch nicht schlecht.

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt würde mich nur noch die deutsche Eselsbrücke für P.M. interessieren.

    AntwortenLöschen
  3. @Aro
    Auch nicht schlecht.
    @B-like-Berlin
    Das Ausschlussverfahren!

    AntwortenLöschen
  4. @B-like-Berlin
    Peterchens Mondfahrt!

    AntwortenLöschen
  5. Achso, ich hab mir das in den USA übrigens folgendermaßen gemerkt:
    AM - at morning
    PM - past morning
    deckt sich ja zu 50% mit der deutschen Version.

    AntwortenLöschen
  6. oder: Scheiße, Mittag verPasst. ;)

    AntwortenLöschen