Mittwoch, 10. März 2010

Mindestlohn für Taxifahrer?

Ich bin ja mit meinen zwei Chefs mehr als zufrieden. Sehr umgänglich, kooperativ und meistens kriegt man, was man braucht und will.
Nur bei einem Thema ticken sie aus. Das sind selbstverschuldete Unfälle ihrer Fahrer. Mir ist bis jetzt (klopf, klopf, klopf) nur einer passiert und der war mit 50 Euro bar auf die Kralle wieder bereinigt. Ansonsten hatte ich zwei weitere, nicht verschuldete. Ich vermute mal, da haben sie richtig Gute gemacht.

Aber ich habe ein weiteres Reizthema entdeckt.

Vor kurzem war ich mal im Büro und habe, ob der aktuellen Diskussionen mal die Wörter "Mindestlohn für Taxifahrer" einfach so aus Jux in den gut besuchten Raum geworfen. Es sollte wirklich nur ein Scherz sein, aber was dann über mich hereinbrach: "Dann müsst ihr aber auch das Trinkgeld abrechnen", "So ein Schwachsinn". Ich bin dann hinter dem Schreibtisch in Deckung gegangen, habe die weiße Flagge gehisst und etwas gemurmelt wie: "War doch nur ein Scherz".
So stelle ich mir das Rumpelstilzchen vor. :-)



Kommentare:

  1. "Kein Lohn unter 7,50". Ach, wäre das schön...

    AntwortenLöschen
  2. @Aro
    Bist'e überhaupt in der Gewerkschaft?

    AntwortenLöschen
  3. 7,50,- die stunde bei 280 stunden im monat....ach wie geil wäre das denn???

    AntwortenLöschen