Mittwoch, 20. Oktober 2010

Taxifahrer haben ausgedient

Nach den ganzen Flops der Taxi-Bestell-Apps von iPhone und Co nun der nächste Knaller.


Irgendwie müssen sie aber noch am Bezahlsystem arbeiten. Und wen quatsche ich da voll, mit meinen Sorgen und Nöten?

Kommentare:

  1. Ja, vielleicht wird es das mal geben. Ist ja - abgesehen von den Berufsaussichten für uns - vielleicht nicht die blödeste Idee dieses Planeten.
    Aber das Bezahlsystem wird mindestens mit biometrischer Erfassung funktionieren und das Auto wird ziemlich zum Panzer umgerüstet werden müssen, wenn man da Fahrgäste mit teurer Technik alleine lassen will...

    AntwortenLöschen
  2. @Sash
    Ich bin ja dafür, diese Schritte gleich auszulassen und direkt zu meinem Lieblingstransportsystem zu kommen - dem beamen. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Dieses "Taxi" möchte ich ja mal sehen, wenn es derzeit quer durch Mitte fahren soll. In wieviel Baustellen das wohl fährt?
    Ich stelle es mir auch lustig vor, wenn zwar die Ampel Grün zeigt, aber ein Motorradpolizist die Straße sperrt, damit mal wieder ein Staatsgast vorbeifahren kann. Ob es dann weiterfährt und von Schüssen durchsiebt wird? Kommt wahrscheinlich drauf an, woher der Staatsgast stammt...
    Ansonsten ist Beamen definitiv cooler!

    AntwortenLöschen
  4. @Aro
    Aber vielleicht erkennt es durch sein Radarsystem die Radfahrer ohne Licht besser?

    Zum beamen: Wer war dass denn, der sich immer geweigert hat, seinen Körper in einzelne Moleküle zerlegen zu lassen? Pille?

    AntwortenLöschen
  5. Gefällt mir, der Ansatz! Nun noch ein wenig vom ach so gern fehlinterpretierten Freiheitsgedanken weg...also rauf auf feste Bahnen/Gleise/Schiene/Wege/Whatever .... und wir haben ein Transportsystem, wie ich es mir schon seit Jahren gut vorstellen kann. Leider würden dabei ein paar Petrol-Bosse auf der Strecke (das ist jetzt was andres als die Strecke von A nach B *g*)bleiben, denn "die Wagerln" nutzen irgendetwas andres als Energiequelle.

    AntwortenLöschen
  6. @Andrea
    also rauf auf feste Bahnen/Gleise/Schiene/Wege/Whatever
    S-Bahn? U-Bahn?

    AntwortenLöschen
  7. @Klaus:
    nee, kleingliedriger... so wie Rolltreppen/bänder für Rikschas oder so was. Oder wie auf der Kirmes - ein neues Geschäftsfeld für die Hersteller von Achterbahnen und sowas.
    gern auch auf den Hauptstrecken für die Autos. Einfach einklinken - eben so wie auf der Kirmes...gibts doch alles schon. Da brauchen die 100-1000 Autos, die alles das Adlergestell zB runterfahren insgesamt gesehen sicher sehr viel weniger Energie als wenn alle einen extra Antrieb haben.

    AntwortenLöschen
  8. Nachtrag: ... die alles das ...HOPPLA
    die allein das (allein im Sinne von NUR, also nicht jedes Auto alleine, der Aspekt kommt ja erst später). Und der Zeitraum fehlt auch: keine Ahnung: 100-1000 pro Stunde/halbe Stunde?

    AntwortenLöschen
  9. @Klaus
    Fänd ich ja auch netter. Aber bis dahin.....

    AntwortenLöschen
  10. Is ja cool. Wäre natürlich noch schön, wenn man die Kamerabilder live mitverfolgen könnte. Dann wüsste man gleich, in welchen Unfall das Taxi gefahren ist ;)

    Und ja, das müsste innen bestimmt absolut gepanzert sein. Und da so eine Panzerung schön schwer ist, wird das wieder sehr teuer von den Energiekosten. Oder es wird per Fingerabdruck bezahlt. Die sind ja eh bald alle in einer riesigen Datei zu finden ...

    AntwortenLöschen
  11. @ednong
    Ja, ich habe gestern bemerkt, dass mein Reisepass seit 4 Monaten abgelaufen ist.

    AntwortenLöschen