Donnerstag, 29. Dezember 2011

Towerplatz (3)

Ich hatte ja erwähnt, dass ich bei diesem Strafzettel beim Ordnungsamt nachgefragt habe, um welchen Platz es sich genau handeln würde. Obwohl eigene Recherchen ergeben haben, dass es nur diese Örtlichkeit sein kann, habe ich mit dem Bezahlen dieses Knöllchens gewartet, bis ich Nachricht bekam.
Und die ist nun eingetroffen:
"Der Towerplatz ist genau der Platz, der sich neben dem Tower befindet!"

Also genau hier. Die auf dem Panoramio-Foto sichtbaren Fahrzeuge stehen dort, wo ich aus purer Verzweiflung ob des Rückstaus zur Entladeleiste am Terminal C meine Fahrgäste ausgeladen habe.

Ich finde schon, dass man als Ordnungsamtbedienstete mal ein Auge zudrücken kann. Die haben die Szenerie ja beobachtet und sollten erkannt haben, dass das keine Bequemlichkeit meinerseits, sondern durch die Umstände bedingt war. Man kann einfach auch mal was nicht gesehen haben, oder?

Kommentare:

  1. Also wenn ich das auf dem Foto richtig sehe, steht da ein Schild, das zwar kenntlich macht, das es keine Taxi Halte ist, und das Parken verboten ist, aber drunter steht: Nur ausstieg! Währe es dann nicht sogar erlaubt gewesen?

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde nochmal rückfragen, was das Ausrufezeichen am Ende eines ganz normalen Aussagesatzes zu suchen hat.
    Und warum der Platz, der deutlich näher neben dem Tower ist (nur höher) nicht der Towerplatz ist.
    Und ob sie stark untervögelt sind.

    AntwortenLöschen
  3. @malte
    Das ist ein "absolutes Halteverbotsschild". Aussteigen ohne Anhalten, das habe ich schon mal vorgeschlagen.

    @Nick
    Stimmt. Das Ausrufezeichen ist sogar eine Frechheit. Nach dem Motto: Hättest du auch selber wissen können.
    Aber die Nachfrage zu deinem letzten Satz spare ich mir lieber. Sonst könnte es noch teurer kommen. :-D

    AntwortenLöschen
  4. Also ich würde denen das Foto zuschicken. Schließlich darf man dort doch aussteigen (lassen). Nun gut, man darf dabei nicht halten, aber du bist ja eh mit äußerst geringer Geschwindigkeit gerollt. War halt für die Ordnungsbeamten nicht sichtbar, aber das ist ja schließlich deren Problem.

    Und "neben dem Tower" ist ja wirklich sehr gummiweich beschrieben ...

    AntwortenLöschen
  5. @ednong
    Ja, diese Ortsbeschreibung hat mich auch sehr amüsiert.
    Man hätte ja auch schreiben können: Abfahrt vom Terminal C.
    Aber dass der Terminal C dort ist, wissen die wahrscheinlich gar nicht. :-D

    AntwortenLöschen