Montag, 5. Dezember 2011

50 zuviel

Ich habe mal wieder was gefunden. Diesmal aber nicht im Auto, sondern... im Geldbeutel.

Es ist mir den ganzen Tag über nicht aufgefallen, erst zu Hause beim Abrechnen.

Ich habe immer einen festen Geldbetrag als Bestand in meinem Geldbeutel und muss am Feierabend nur den Umsatz und den Bestand rauszählen, um mein Trinkgeld zu ermitteln.

Und das war extrem hoch. Ungefähr 50 Euro zu viel im Vergleich zu einem normalen Trinkgeld. Ehrlich, ich habe nicht den blassesten Dunst einer Ahnung, wo dieser Fuffi herkommt.

Ob mir ein Fahrgast ein Weihnachtsgeschenk untergejubelt hat? Und warum gleich so viel?

Muss ich das jetzt auch auf dem Fundbüro abgeben?

Kommentare:

  1. Und ich habe fast eine Krise gekriegt, mir fehlen nämlich heute rund 50€ und ich weiß nicht, wie ich morgen mein Essen bezahlen soll.
    Also, sei so nett und schicke mir per Blitzüberweisung oder auch mit Onlinebanking die Knete. Als ehrlicher "Finder" darfst du auch davon 10% behalten. Tja, so bin ich. ;-)
    Meine Konto Nr.:
    DonaldDuckBank of Entenhausen
    BLZ 111 222 333
    Kto 069 096 069
    Kto.-Inhaber: AngeloDerBekloppteKnaller

    AntwortenLöschen
  2. Wenn Du dann heute noch 'nen Hunderter in Deinem Stiefel findest, weißte ja, wer der Spender ist.

    AntwortenLöschen
  3. @angeloconcuore
    okay, wird gemacht. Aber stecken denn hinter der BLZ nicht die Panzerknacker? Nee, das ist mir zu riskannt. Dann knacken die u.U. noch meinen Speicher.

    @Aro
    Wenn ich katholisch wäre, hätte ich ja heute Namenstag. Habe aber leider vergessen, die Stiefel zu putzen.

    AntwortenLöschen