Mittwoch, 20. Juli 2011

Eine Brille macht nicht klug

Manchmal ist es einfach unfassbar, auf welche Ideen Fahrgäste so kommen.

Ich gabelte im Vorbeifahren an einem Club ein Pärchen auf. Er mit Wichtigtuer-Brille (Marke Intellektuell), sie ein eher unscheinbares piepsiges Blondinchen.

ER gab mir ein Fahrziel in Prenzlauer Berg an. Unterwegs drehte sich das Gespräch darum, wo sie übernachten könnte. Auf seinem Sofa oder in seinem Bett. Sie meinte darauf, dass sie unbedingt nach Hause müsse. Und machte ihre "Drohung" wahr, sie stieg am Frankfurter Tor aus.

Daraufhin wollte ER wieder zurück zum Club.

"Da können wir doch jetzt eine Kurzstrecke machen."

"Wie soll das denn jetzt gehen?"

"Wir haben doch jetzt schon 7,60 € drauf. Nochmal das Gleiche ist doch teurer als nur 4 Euro."

Ich habe kurz versucht IHM zu erklären, dass das völlig egal sei, da in dem bisher gefahrenen Preis der Grundpreis von 3,20 € schon enthalten sei und überhaupt wir ja schon ein Weile unterwegs wären und man den Tarif nicht so einfach umstellen könne.

"Aber Sie können doch anhalten und neu starten. Ansonsten möchte ich hier aussteigen."

"Ja, das wird besser sein für meine Nerven." 

Und habe IHN, der ein arrogantes Grinsen auf den Lippen hatte (dieser Taxifahrer hat ja keine Ahnung, aber ich ich bin der Größte und Klügste), am Straßenrand abgesetzt.

Soll er das vorher mit seiner Begleiterin klar machen, wo (und mit wem) sie schlafen möchte, der Idiot.

Kommentare:

  1. Der brauchte die restlichen cent noch um die nächste abzufüllen.
    Diesmal dann aber richtig.

    AntwortenLöschen
  2. @Nick
    Bei seinem Auftreten reichen die paar Cent aber nicht.

    AntwortenLöschen
  3. ...und bei 7,60 € reicht Kurzstrecke doch so oder so nicht mehr. Da hätte er ohnehin ein Stück laufen müssen. Oder wahlweise - Überraschung - 7,60 zahlen ;)
    Einfach weiterlaufen lassen wäre doch so oder so das Günstigste gewesen...
    *kopfschüttel*

    AntwortenLöschen
  4. @Sash
    Was mich letztendlich dazu gebracht hat, diesen Post zu schreiben, war dieses dümmlich arrogante Grinsen. Ich nehme mal an, dass ihm das im weiteren Verlauf der Strecke vergangen sein dürfte.
    Es gibt halt Tage, da steht das Selbstbewusstsein auf einem harten Prüfstand. Aber wahrscheinlich waren für ihn sowieso nur die Taxifahrer schuld an diesem Desaster. Einschließlich der Abfuhr.

    AntwortenLöschen
  5. @Klaus:
    Ja, das ist natürlich wesentlich nerviger als das Preisgeschacher an sich. Naja, scheint, als ob eure "Einigung" für dich ganz ok war ;)

    AntwortenLöschen