Donnerstag, 29. August 2013

Kaum zu glauben

Mal wieder Menschen, die keine Verkehrsschilder lesen können.

Dieses Foto musste ich von der zweiten Spur machen, da auf der Rücke am Pariser Platz kein Platz mehr war.
Als ich es dann geschafft hatte, vor diese 2 illegal auf unserer Halte stehenden Bierbikes zu kommen, wurde ich doch tatsächlich von denen gebeten, wieder aus der Schlange auszuparken, weil sie ihre Rundfahrt beginnen wollten. Die haben nämlich keinen Rückwärtsgang und einen Wendekreis, der unter aller Kanone ist. 

Sorry, das war dann aber doch etwas zuviel verlangt. Die mussten warten, bis es vorne weiterging. Hat nicht lange gedauert. Ehrlich.

Hoffentlich werden diese saufenden und grölenden Verkehrshindernisse auch in Berlin verboten. Dieser Artikel aus dem Tagesspiegel ist aber fast 2 Jahre alt. Seitdem habe ich zu dem Thema nichts mehr gehört. Und überhaupt, bräuchten die Fahrer nicht eigentich einen Personenbeförderungsschein? Wenn nein, warum nicht? Nur weil es kein Kraftfahrzeug ist und man dann wie üblich die Straßenverkehrsordnung gar nicht kennen muss? Siehe Eingangssatz.


Kommentare:

  1. Versuche doch einfach die Dinge(r) etwas lockerer zu sehen: Wenn sie fahren ist meist das Wetter gut (s. Foto), erfreue dich am Wetter; ist das Wetter mies, freu dich, dass keines von diesen Gefährten unterwegs ist ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich kann mich nicht freuen, wenn die am Holocaust Mahnmal ein Stopp einlegen und ihre Sauflieder grölen. Egal bei welchem Wetter.

      Löschen
  2. Man muß das mal so sehen: Diese Gefährte werden schließlich durch Muskelkraft bewegt und nicht durch Hirn, denn dann hieße es ja Muskelhirn. Deshalb können sie auch keinen B-Schein bekommen. Das hat noch kein Muskel geschafft! Außerdem - keinen Rückwärtsgang?! Nicht mal technisch OK und damit auch noch Geld verdienen wollen. Da kann ich doch auch mit meinem alten Rollfix losziehen!

    AntwortenLöschen