Montag, 31. März 2014

Halbmarathon (1)

Was ist das bloß mit diesem Ostbahnhof?
Kollegenschweine, bescheuerte Fahrgäste, alles tummelt sich dort.
Nicht einmal die Polizei hält sich an gewisse Regeln und parkte die Halte zu, obwohl die Rücken völlig leer waren.
Wie man links im Bild durch das gerade wegfahrenden Taxi erkennt, war nur vorn der erste Platz an der Halte noch frei, um Fahrgäste aufzunehmen.
Also habe ich zuerst mal auf der 1. Rücke Platz genommen. Der erste Kollege fuhr weg und ich konnte dorthin vorrücken. Ein weiterer Kollege kam von hinten und lichthupte mir zu. Ich signalisierte, dass ich rüberrutschen werde, aber als ich dann ankam, stand eben dieser Kollege schon dort. Meine Aufforderung, diesen Platz wieder zu räumen, ignorierte er mit aggressivem Verhalten, so dass mir jetzt nichts anderes übrig bleibt als ihm eine Meldung zu schreiben. Vielleicht hilft das ja gegen solche Kollegenschweine. Oder muss man sich am Ostbahnhof etwa alles gefallen lassen? An jeder anderen Taxihalte Berlins würde man so jemanden mit Schimpf und Schande davon jagen.


Kommentare:

  1. Kollege ???
    Es gibt keine Kollegen mehr in diesem Gewerbe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich betrchte jeden noch als solchen, bis er mir das Gegenteil beweist.

      Löschen
    2. Das hat er doch schon getan.

      Löschen
    3. Und wenn du jetzt ganz oben im Text (zweiter Satz) liest, weißt du wie ich ihn nun nenne.

      Löschen