Mittwoch, 9. April 2014

Klaglos hingenommen

"Hier stimmt so."

Er bezahlte die 5,60 Tour mit einem Zehner.

"Und weil Sie so klaglos diese kurze Tour hingenommen haben, habe ich noch was für Sie. Wenn Sie mich hier um halb drei abholen, fahren wir zuerst nach Neukölln, holen meine Frau ab und dann geht es weiter zum Waldorf Astoria."

"Das ist halt Berufsrisiko. Der Eine will zum Flughafen, der Andere halt nur zweimal um die Ecke. Aber dafür sind wir ja auch da."

"Da habe ich aber schon ganz andere Kommentare von manch einem Ihrer Kollegen erlebt."

Normalerweise nehme ich keine persönlichen Vorbestellungen an, da man u.U. in der halben Stunde zuvor eigentlich nichts richtig Sinnvolles unternehmen kann.

Ich nahm sie trotzdem an. Und mir ist was Sinnvolles eingefallen: Ich war Kaffeetrinken.

Die Tour hat sich dann auch noch als lukrativ erwiesen, dank längerer Wartezeit. Seine Frau war unpünktlich.

Kommentare:

  1. Weil Du noch mit ihr Kaffee trinken warst? :-D

    AntwortenLöschen
  2. Eher nicht.
    Meine harmlos anmutende Frage, um was es bei dem Seminar ging, von dem wir sie abgeholt haben:
    "Höchstinteressant. Um die Darmflora und alles was dazu gehört."
    Für mich kein Thema zum Kaffeeplausch. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Aber ohne die (angeblich) rund 2 kg belebter Materie im Darm keine Verdauung von Kaffee und Kuchen ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Solange es nicht zur Darmfauna wird, gehts ja noch :-)

    AntwortenLöschen