Donnerstag, 6. September 2012

Berlin - Vom Fernsehturm aus

Ich habe es nun endlich geschafft, ich war auf dem Fernsehturm.

Mit der Qualität der Fotos bin ich aber nicht zufrieden. Das dürfte in erster Linie an dieser Plexiglasscheibe liegen, durch die man hindurch fotografieren muss. Egal, Berlin von oben sieht an sonnigen Tagen immer gut aus.

Bessere Fotos von Berlin aus der Luft kriegt man vom Funkturm aus. Und der ist nach einer umfangreichen Renovierung ab 10. September wieder geöffnet.

Kommentare:

  1. Immer wieder schön deine Bilder, vielen Dank!
    Nur manchmal vermisse ich einen kurzen Hinweis auf das Dargestellte. Nur so als Vorschlag, wenns nicht zu viel Arbeit ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, die vermisse ich auch. Ich nehme mir immer vor, morgen machst'e die BUs...
      Ich gelobe Besserung.

      Löschen
    2. Schön. :-)
      Ich vermisse sie nämlich auch manchmal.

      Löschen
    3. ja genau :-)
      manchmal mit Hinweis finde ich prima.

      Löschen
    4. @alle
      Ich habe mir eure Kritik zu Herzen genommen. Dieses Album hat jetzt Bildunterschriften!

      Löschen
  2. Wobei - das Alte Stadthaus, von dem ich bislang vermutete, es wäre eine Kirche, die in keinem Führer beschrieben ist, hat mich dann veranlasst mal gezielt im www nach dem Ding zu suchen und mich darüber zu informieren. Wieder was gelernt :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gestehe: Ich war während eines früheren Ausflugs mal dort und habe mir die Tafeln durchgelesen. Wusste ich vorher auch nicht.
      Es war etwas schwierig, die BUs für dieses Album zu machen, da man zu jedem dieser Orte ganze Wikipedia-Artikel schreiben könnte bzw. geschrieben wurden.

      Löschen
    2. Wichtig bei den BU ist nur ein Stichwort oder wenigstens die Himmelsrichtung. Alles weitere kann man sich dann selbst ergoogeln. So wie es ist, ist es gut!

      Gestern hatte ich nur mal ein paar Bilder angeklickt, bei Nr. 61 gerätselt. Heute kam ich gleich auf Dom und Gropiusbau, dann sah ich den Text zu Nr. 60 :-)
      Sehr schön Nr. 75 mit der Stadtbahn als Diagonale und aus der Perspektive ist sogar das Alexa ganz nett. Wie mir als Bahnfan die entsprechenden Bilder ohnehin gefallen. Bei Nr. 58 sieht die Trasse wie eine Skisprungschanze aus.

      Mit was fotografierst du und was war hier die max. Brennweite? Ich bin erstaunt, dass die Bildqualität trotz der getönten(?) Scheiben so gut ist. (Von meinem ersten Besuch auf dem Turm 1973 hat es kein Bild ins Album geschafft - billige Knipse und "Sommersmog")

      Löschen
    3. Du warst '73 schon auf dem Fernsehturm? Cool. :-)
      Mein persönliches Lieblingsbild ist übrigens die Nr. 70.
      Die Kamera ist eine Canon 60D. Für mich als Hobbyfotografen das Maximale, das ich bereit bin an Geld auszugeben. Bei den Objektiven gibt es noch Luft nach oben. ;-) Maximale Brennweite waren 300 mm.
      Die Plexischeiben kriegt man mit mittels Regulieren der Tonwertkorrektur einigermaßen hin.
      Kennst Du eigentlich diese Luftbilder von mir?

      http://cab-log.blogspot.de/2011/03/das-beste-trinkgeld-aller-zeiten.html

      Und übrigens, von 10. - 21. Okt. findet wieder das Festival of Lights statt. Stativ, Mütze und Handschuhe nicht vergessen.

      Löschen