Montag, 22. April 2013

(Ab)kotzen

SO NICHT, HERR HASSKNECHT. WEHE DU NÄHERST DICH MEINER TAXE AUF WENIGER ALS EINEN METER. DEM TAXIFAHRER INS AUTO KOTZEN UND SICH DANN BESCHWEREN WIE ES HIER STINKT UND AUSSIEHT. ICH GLAUBE ES HACKT. VON WEGEN "GUTEM WEG". DU... DU... DU... piep.


Wem der Name Gernot Hassknecht so gar nichts sagt, bitte hier klicken. Auch Wiki weiß was.
Hassknecht auf der Homepage von Hans-Joachim Heist.)


Kommentare:

  1. Soll das was dieser Typ da erzählt witzig sein? Verstehe nicht was es bei dem Typ zu lachen gibt.

    Bin ich so humorlos? Oder hab ich etwa noch soviel Verstand um zu sagen, dass es genug Stress, Ärger und unnötige Provokation auf der Welt gibt um sich so einen Sch*** als "Spaß" nicht antun zu müssen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt schon, über Humor lässt sich vortrefflich streiten. Amfangs war mir die Figur des Hassknecht in der Heute Show auch etwas suspekt. Inwischen hat er einen gewissen Kultstatus erlangt und ich finde seine cholerischen Anfälle bringen so manches auf den Punkt.

      Löschen
    2. Ich finde diesen (Stereo-)Typen mit seinen schlecht gespielten Anfälle auch nicht gut. Da gibts sicher Leute, die das besser könnten. Aber es scheint ja genügend Leute zu geben, denen er/es gefällt. Tja.... ich bin nun mal nicht die Redaktion dort.

      Löschen