Donnerstag, 29. März 2012

Vorfahrt achten, mal anders rum

Immer wenn ich an dieser Ampel stehe, überlege ich: 
I r g e n d w a s stimmt hier doch nicht.
Nicht irgendwo, sondern am Rande des Regierungsviertels. Das hängt nicht einfach nur schief rum, das ist richtig in dieser Stellung vernietet.

Kommentare:

  1. Sorry, dass ich Dich korrigiere, aber das ist einfach nur ein neues Straßenschild. Es bedeutet: Vorsicht, fehlende Schraube!
    Das hat mir ein Fahrgast kürzlich genau dort erklärt :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, da muss ich deinen Fahrgast korrigieren. Dieses Schild hängt an ZWEI Nieten. Das müsste reichen, es in die richtige Position zu bringen. ;-D

      Löschen
  2. Moin, moin,
    so ist das doch ein Warndreieck, oder? Wovor könnt da am Rande des Regierungsviertel wohl gewarnt werden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An dieser Stelle verlässt man das Regierungsviertel.
      "Sie verlassen nun den...Sektor."

      Löschen
  3. Oberflächlich wie ich nun mal bin, habe ich wieder mal nur auf das Bild und nicht auf den Text geschaut. Prompt ist mir auch etwas ins Auge gefallen, von dem im Text überhaupt nicht die Rede war: Das gelbe Licht im oberen Fenster einer Ampel! Eigentlich ist das dort ja immer rot, oder? Der erste Gedanke war ja der einer Farbverfälschung infolge unzulänglichen Equipments. Andererseits wiederum weiß ich womit du so fotografierst. Es hätte dann natürlich auch ein Verlegenheitsschnappschuß mit der Handykamera sein können.
    Dann aber kam mir noch eine andere Idee: Kann es sein, daß du an diese Ampel etwas zu schnell herangefahren bist!? Der Dopplereffekt funktioniert nämlich auch bei Lichtwellen. Da das gelbe Licht etwas kurzwelliger ist als das rote, muß man sich diesem Licht nur schnell genug annähern, um es scheinbar von rot nach gelb wechseln zu lassen!
    Falls es hier in diesen Sphären Studenten oder andere schlaue Menschen mit zu viel Freizeit gibt, dann könnten diese doch mal ausrechnen, bei welcher Geschwindigkeit dies passiert. Ich schätze einfach mal so auf ein Zehntel der Lichtgeschwindigkeit!

    Also bitte, Klaus, fahre etwas langsamer! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Des Rätsels Lösung:
      Es ist tatsächlich eine fucking Handykamera. Übrigens, die Fotos aus dem Taxi sind immer mit meiner kleinen Canon. Aber der war der Sprit ausgegangen.
      In 13 sec zum Mond? Nur gegen Zuschlag! ;-)

      Löschen