Freitag, 16. März 2012

Wahl des BP

Wer von den Berliner Kollegen am nächsten Sonntag zu arbeiten gedenkt, hier ein Hinweis aus einer Newsletter Mail von Taxi Berlin:
"Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

zur bevorstehenden Bundesversammlung am So 18.03. möchten wir Euch folgende
taxirelevante Eckdaten zur Kenntnis geben:

Anfahrt mit Teilnehmern der Bundesversammlung am Sonntag zum Reichstag ist NUR über die Wilhelmstr. in die Dorotheenstr. möglich (Dorotheenstr. und Scheidemannstr. sind am So Einbahnstr. Richtung Tiergarten/Westen).


Bitte die Fahrgäste dann Reichstag Süd in der Scheidemannstr. absetzen, ein Befahren des Ebertplatzes ist in keinem Falle möglich.


Abfahrt dann bitte weiter geradeaus über die Scheidemannstr. (wenden nicht möglich).


Beginn der Bundesversammlung ist 12:00h.


Ab 14:00 wird in der Dorotheenstr. ein Halteplatz für die Abfahrt der Teilnehmer der Versammlung mit Taxi nach Veranstaltungsende eingerichtet.


Zufahrt zum Halteplatz wiederum nur über Wilhelmstr. in die Dorotheenstr. möglich (Dorotheenstr. ist weiter Einbahnstr. ab Wilhelmstr. Richtung Tiergarten/Westen).


Eine Leitstelle von Taxi Berlin ist am Halteplatz vor Ort, bitte den Anweisungen der Leitstelle Folge leisten.


Möglicher Bedarf in der Dorotheenstr. am dortigen Halteplatz nach Ende der Bundesversammlung kann ab ca. 15:00h sein, dies hängt von der Anzahl der benötigten Wahlgänge ab.


Bedarf an Fahrzeugen am Halteplatz in der Dorotheenstr. wird dann über die Displays bekanntgegeben.


Freundliche Grüße,


Euer Taxi Berlin-Team."
Ob ich mich dort postieren werde? Hmm, kann schon sein. Immerhin werden dort ca. 1240 Menschen rauskommen. Und der ein oder andere wird wohl schon 'ne Taxe brauchen. 
Aber wahrscheinlich gibt das sowieso nur das übliche Chaos. Vielleicht ist man am Pariser Platz besser aufgehoben?
Oder man schaut, dass man sich in eine ganz andere Ecke Berlins verkrümelt. Die üblichen Fragen für einen Taxifahrer bei Veranstaltungen in dieser Größenordnung.

Kommentare:

  1. Nun, ich denke, für die, die sowie im Bundestag arbeiten, ist es nichts Besonderes. Außer, dass Sonntag ist und um 15h dann Feierabend. Die wissen, wie sie nach Hause kommen - so sie das denn wollen.
    Viele sind aber NICHT aus Berlin. Eben, weil für den Event "gecastet". Da latschern etliche sicher rüber ins Centrum-Ost und gehen da noch Gucken, Flanieren (soll ja sommerlich schön werden)...
    Oder sie hechten zurück zu Bahn und Flieger. Aber mein Gefühl sagt mir, dass sie das erst am Abend tun.
    Vllt. hast du am Sa. ja schon zur Wahl Anreisende im Auto und kannst mal fragen. :-)
    So stelle ich mir das vor.

    AntwortenLöschen
  2. Die 1240 sind alle gecastet.

    Entweder sie bummeln noch, oder sie treten gleich die Heimreise an, oder sie bleiben noch einen Tag (wenn man schon in Berlin ist), oder... oder... oder. Genau das sind die Fragen.

    Ist aber nicht wirklich existenziell.

    AntwortenLöschen
  3. Viel Spaß bei den zahlreichen Fahrten zum Hauptbahnhof :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du als Bundestagsfahrer musst es ja wissen. ;-)

      Löschen
  4. Jepp. Es bleibt oft/meist in der Gegend.

    AntwortenLöschen