Mittwoch, 5. Oktober 2011

Dummheit pur

Die Geschichte glaubt mir ja sowieso keiner. Soviel Dummheit auf einem Haufen KANN es doch gar nicht geben.
Ein Winker am Potsdamer Platz hechtete in meine Taxe und wollte zu einer Veranstaltungshalle am Columbiadamm. Das kann eigentlich nur die Columbiahalle sein. Er hatte auch einen dieser Wichtigtuerausweise um den Hals hängen, so dass ich ihm sofort glaubte, dass er dort was zu erledigen hatte.
Vom Mehringdamm links in den Columbiadamm einbiegen und schon nach ca. 500 Metern liegt auf der linken Seite die Halle. Links - wie gesagt. Natürlich wollte ich meinen Fahrgast direkt vor sein Fahrziel bringen und wendete nach der mit Gebüsch gepflantzen Mittelinsel.
Und fuhr direkt einer Polizeikontrolle in die Arme, die mich auch sofort anhielt. Dumm gelaufen. Ich hatte eine durchgezogene Linie überquert.

Okay: "Ihre Papiere bitte."

Währenddessen kriegte ich mit, wie mein inzwischen ausgestiegener Fahrgast sich mit dem Polizisten unterhielt. Satzfetzen wie: "Ja, das müssen Sie jetzt dem Kollegen da hinten übergeben." hinterließen bei mir ein großes Fragezeichen.

"Sagen Sie mal, Sie kennen sich?" fragte ich die beiden.

Der Polizist antwortete mir: "Ja, der war gerade schon mal hier."

Ungläubig fragte ich meinen Fahrgast: "Sie wussten, dass hier eine Polizeikontrolle ist? Und lassen mich dann so einfach hier auflaufen?"

Ich fasse mal zusammen. Der Fahrgast wollte gar nicht zur Halle, er musste ein paar Unterlagen nachliefern, die ein dort bei der Kontrolle wartender Kumpel, oder was weiß ich was, benögte um weiterfahren zu können. Um was genau es sich handelte, hat mich nicht mehr interessiert. ich war auch so schon bedient.

Ein kleines Trostpflaster gab es aber noch. Als ich nach Abwickeln der Formalitäten zu meinem Wagen zurückkehrte, stand da schon eine junge Dame, die von mir mitgenommen werden wollte. Und der Hirni, der mir das eingebrockt hatte und inzwischen auch seine Angelegenheiten erledigt hatte, brauchte wiederum ein Taxi. Und ich konnte ihn einfach stehen lassen.

Das war wahrscheinlich auch besser so.

Kommentare:

  1. Filmreif ;-)

    Und: hat die der Bu....äh, Polizist, was augebrummt? Oder hat er dich ziehen lassen, weil auch er das "lorioteske" an der Situation erkannt und es mit ensprechend Humor getragen hat.

    AntwortenLöschen
  2. @Andrea
    Humor?
    Zuerst hat er den Kfz-Schein eingezogen (Cheffe hat nur eine Kopie in's Auto gelegt). Das könne er mir aber nicht anlasten. Der Rest für das Durchgezogene-Linie-überfahren müsse ich schon selber bezahlen.
    Humor sieht anders aus.

    AntwortenLöschen
  3. @Klaus
    naja, war ja auch nur eine zaghafte Hoffnung - auf ein Restchen Menschsein im Menschchen. Es geht wahrlich abwärts....

    Schreib mir mal, was das Überfahren kostet - hab ja hier an der Tanke auch so ein Ding, das regelmäßig überfahren werden will.

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein Töffel! Das geht ja echt überhaupt nicht :(

    AntwortenLöschen
  5. Da können wir ja froh sein, dass unsere Polizei so wachsam ist und die wirklich Kriminellen der Gesellschaft so konsequent verfolgt :-(

    AntwortenLöschen
  6. @Aro
    Du schreibst mir aus der Seele.

    Traurig, traurig.... :-(

    AntwortenLöschen