Donnerstag, 28. Februar 2013

Museum im Wasserwerk

Was nicht so alles nötig ist/war, um ein Glas Wasser zu trinken.


Ein "paar" Bilder vom gestrigen Besuch des "Museums im Wasserwerk" in Friedrichshagen gibt es natürlich auch noch.

Und nicht weit weg davon, die Bölschestraße mit teilweise seltsamer Architektur.


Kommentare:

  1. Wieso "merkwürdige Architektur"? Das Haus wächst noch.

    Ansonsten öffnet das Wasserwerk einmal im Jahr auch die unterirdischen Hallen, in denen das Wasser stand. Super spannend und interessant!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nehme an, beim Tag des offenen Denkmals?
      Die ganze Geschichte der Berliner Be- und Entwässerung ist eine spannende Geschichte.

      Löschen