Mittwoch, 6. Februar 2013

Wer hat an dem Schild gedreht?

Wer hat an dem Schild gedreht?
 Gesehen am Platz des 18. März.
Die Richtungsangaben müssten um etwa 90° im Uhrzeigersinn gedreht werden.
Sorgt verständlicherweise für jede Menge Verunsicherungen bei unseren Besuchern, wie ich erst gestern wieder erfahren habe.

Dort ist übrigens z. Zt. ein Teil der Ausstellung "Zerstörte Vielfalt" zu sehen.
Ein paar Bilder zu dieser Ausstellung gibt es in meinem gleichnamigen Picasa-Album.

Kommentare:

  1. Ich wäre wahrscheinlich auch einer derjenigen, die bedingungslos den Schildern folgen würden. Insbesondere würde ich erkunden wollen, was es mit dem ´Denkmal für die ermordeten 300m Juden Europas´ auf sich hat. Wenn man für jeden Menschen im Durchschnitt nur eine Größe von 1,5 Metern annähme, wären das ja nur 200 Menschen und das erscheint mir angesichts meines Geschichtswissens SEHR stark untertrieben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst aber auch pingelig sein. ;-)

      Löschen