Montag, 22. Juni 2009

Des einen Strafe...

Ich habe mir eine "Strafe" für den schussligen Fahrer, der mich am Donnerstagmorgen so böse versetzt hat, ausgedacht. Er muss uns am Dienstag Mittag für ganz wenig Geld zum Flughafen Tegel bringen. ;-)
Wir gönnen uns ein paar Weiße Nächte in St.Petersburg. Anlass ist ein runder :) Geburtstag von M., mit der ich zusammen lebe. Ich weiß, um diese Jahreszeit nach St.Petersburg zu reisen, heißt, sich die Stadt mit ein paar Millionen anderen Gästen zu teilen. Mir ist aber kein anderes Geburtstagsgeschenk eingefallen.
Und wie könnte man ein neues Jahrzehnt im Leben schöner beginnen, als mit einer Bootsfahrt auf der Newa.
"Jedes Jahr sind Einheimische und Touristen von einem besonderen Schauspiel fasziniert: das Hochziehen der Newa-Brücken. Die Brücken öffnen sich zwischen 1:30 und 5:00 Uhr nachts, um große Schiffe passieren zu lassen. [...] Die Brücke öffnet sich um 1:35 Uhr und um 3:10 Uhr (die Zeiten variieren von Jahr zu Jahr). Von insgesamt 300 Brücken der Stadt werden 13 nachts geöffnet."
mehr auf russlandjournal.de

So wird es hier diese Woche nichts Neues geben. Und natürlich werde ich ganz viele Fotos von russischen Taxis mitbringen.
Hier schon mal ein paar aus einem anderen Blog.
Und was das Taxifahren i.Allg. in St.Petersburg angeht, habe ich folgende Informationen gefunden.

Kommentare:

  1. was heisst da; ... kein anderes Geburtstagsgeschenk eingefallen? Das ist eines der phantasievollsten von denen ich gehört habe. Ich darf mir im Katalog vom Buchclub einen Titel ankreuzen. Deine Lebensgefährtin war sicher mehr überrascht.Schöne Reise und kommt gesund wieder.

    AntwortenLöschen
  2. Wünsch Dir (und euch) auch eine ganz tolle Reise und eine schöne Zeit. Fotos nicht vergessen :D

    AntwortenLöschen
  3. @Ly
    Danke, schon wieder zurück

    @Reinhold
    Na ja, ich hatte ja auch was davon. Aber Du hast M. jetzt auf einen Gedanken gebracht (ich habe in 2 Wochen Geburtstag) :-)

    @Trixi
    Danke für die Wünsche.
    Fotos habe ich 1 GB. Speicher ist fast voll.
    Mal sehen, was da verwertbar ist.

    AntwortenLöschen