Montag, 17. Februar 2014

Konkurrenz schläft nicht

Mal was von der Konkurrenz im öffentlichen Nahverkehr:

Der VBB hat das Tracking aller seiner Fahrzeuge (angeblich in Echtzeit)  ins Netz gestellt.
Schönes Spielzeug.

Zoomt euch mal auf den Bhf Alexanderplatz und macht bei (fast) allen Fahrten ein Häkchen.
Ich könnte da stundenlang zugucken.
Vor allem, wenn der Bus 100 durch die Marienkirche fährt und dort beinahe mit der M5 kollidiert. Trotzdem aber eine nette Idee.

Kleiner Tipp: Wenn der Hintergrund nicht sofort angezeigt wird, kurz raus- oder reinzoomen.

Nachtrag 16:45 Uhr:

Nee, ist doch nicht Live. Heißt nur so. Die Standortdaten sind nach Fahrplan berechnet. Also kein Tracking.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/verkehr/neue-livekarte-des-vbb-im-internet-gleich-kommt-der-bus-um-die-ecke/9492774.html

Kommentare:

  1. Vor allem die Strassenbahnfahrt durch den Fernsehturm ist nett. Mir gefällt es auch, hatte es am Wochenende entdeckt. Aber die Kartengrundlage selber ist auch schön. Der BND ist schon fertig und im Bundestagsbereich gibt es den "Jakob Mierscheid Steg". >> Mal googeln nach dem Herrn und seinen Bundestagsveröffentlichungen ;-)

    AntwortenLöschen