Freitag, 28. Februar 2014

E-Klasse, mal wieder

Ich dockte als Vierter am Ostbahnhof an. Blieb aber auf der Rücke und überlegte: Gleich abhauen oder vorher noch eine rauchen? Ist mir zu voll hier. Ich entschied mich für die ungesunde Variante und stellte mich neben meine Kiste. Gerade hatte ich den Glimmstengel angezündet, kamen zwei jungsche Typen aus dem Bahnhof, schauten sich um und kamen zu mir auf die andere Straßenseite.

"Hey, biste frei?"

"Ja, die anderen da drüben aber auch. Die wären eigentlich vor mir dran."

"Wir wollen aber mit einer E-Klasse fahren."

"Na da drüben steht doch eine."

"Du hast aber die schönere."

"Ey, Jungs..."

"Wir wollen aber mit Dir fahren."

Okay, das ist ihr gutes Recht. Darauf können sie bestehen. Ich versuche es in den meisten Fällen kurz mit einer Diskussion, weil ich es einfach ein bisschen ungerecht finde. aber wenn jemand darauf besteht, was will man machen.
Richtung Karlshorst sollte es gehen.

Nur dumm, dass derjenige, der sich bei der E-Klassen Diskussion ganz besonders ereifert hatte, gleich nach 1 Kilometer an der Kreuzung zur Warschauer Straße wieder ausstieg. Er hatte nicht viel von der "schönen" E-Klasse.

Kommentare:

  1. Ich würde mir neugierhalber mal einen Prius aus der Warteschlange nehmen, bin aber viel zu selten mit Taxi unterwegs.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solange ich die E-Klasse fahre, soll es mir recht sein. Ich versteh's aber auch nicht.

      Löschen
  2. so isses am ostbahnhof ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jau, manchmal geht es da ziemlich schräg zu.
      Ich meide ihn meistens auch. Geht aber nicht immer.

      Löschen