Mittwoch, 18. Juli 2012

Wenn die Häuser Trauer tragen



Kontraste im Städtebau. Einmal den Kopf gedreht...
Engeldamm Ecke Melchiorstraße. Die Kirche auf der anderen Straßenseite ist die St. Thomas-Kirche.

Schönes, aber etwas zu lang geratenes Video von der St.Thomas-Kirche. Aufgenommen mit einem Quadrocopter.
Am Anfang wird der ehemalige Grenzverlauf der Mauer gezeigt, der genau zwischen diesen beiden Objekten verlief.


Video von
Quadrocopter Berlin.

Direktlink zum Video

Und wenn wir schon in dieser Ecke sind, hier noch ein Kontrast zum "traurigen" Haus auf der anderen Straßenseite:

Die kuriose Geschichte dieses Baumhauses ist hier nachzulesen.
Und hier noch ein Video von Spiegel-Online

Kommentare:

  1. Vielen Dank für das Video, tatsächlich lang aber sehr schön, fast meditativ mit der Musik. Ich staune über die gute Bildqualität. Schade, dass von der Umgebung nicht mehr zu sehen ist. Hast du noch mehr solcher Filme?

    Bei meinem letzten Berlinbesuch vor einem Jahr war ich in der Ecke und auch in der Kirche drin (das Baumhaus hab ich leider übersehen). Und als ich da so rumgelaufen und -geradelt bin vom Engelbecken bis Bethanien kamen die Erinnerungen meines ersten Solo-Aufenthaltes 1983 in Westberlin, bei dem ich mit meiner neuen SLR-Kamera in ebendieser Gegend unterwegs war. Das waren dann keine konkreten Bilder sondern mehr so das Gefühl dieses Mauer-Berlins von damals und das Bewußtsein der Absurdität dieser Mauer und gleichzeitig der Normalität die diese Mauer war... Durch liebe Verwandtschaft im Osten war Berlin bei mir schon immer ein großes Gefühlskonglomerat. Sicher der Grund warum manche Details dieser Besuche noch so präsent sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Thema Luisenstädtischer Kanal und Engelbecken kann ich dir dieses Video an's Herz legen. Auch mit Bildern vor der Maueröffnung.
      Weitere Videos mit dem Quadrocopter findest du bei Flugbaer.
      Wusstest du, dass Theodor Fontane mal im benachbarten Bethanien-Krankenhaus als Apotheker gearbeitet hat?

      Löschen
  2. Danke für die Links und sorry für die späte Antwort, hatte ich völlig übersehen. Ja, dass Fontane im Bethanien war, hab ich mal bei einer Biografie über ihn gehört oder gelesen. ;-)

    AntwortenLöschen