Dienstag, 22. September 2009

Alte Geschichten (3)

Die folgende Geschichte habe ich zum Teil schon mal beim Sash in den Kommentaren geschrieben, aber nicht komplett. Also hier die ganze:

Eine Dame steigt am Ostbahnhof in's Taxi. "In die Linienstr. xy. Auf dem kürzesten Weg". Schon nach einer Minute fing sie an zu lamentieren: "Was ich da gerade wieder gelesen habe. Da stand in der Zeitung, ich sei aus Berlin. So ein Quatsch, ich wohne seit 15 Jahren in Hamburg."
Ich war damals noch sehr unsicher in meinem Umgang mit schlecht gelaunten Fahrgästen und so wollte ich vorbeugen: "In der Linienstr. sind zur Zeit wechselnde Einbahnstraßen-Führungen. Müssen wir jetzt mal schauen." "Sie haben da doch so ein Navigationsgerät, schalten Sie das ein." Okay, Adresse in's Navi eingegeben, wohlwissend, dass dieses ja auch nicht wissen kann, ob sich die Straßenführung seit letzter Woche wieder geändert hat. Ausserdem hatte ich es auf stumm geschaltet. Kam auch prompt die Reklamation: "Aber das sagt ja gar nichts." "Ich habe den Ton aus." "Schalten Sie ihn ein. Ich will das mithören." Also Ton an. Ab jetzt schwitzte ich Blut und Wasser. Wenn das mal gut geht. Ich versuchte es dann mit freundlicher Konversation. "Sie stehen in der Zeitung?" "Ja, ich bin eine Fotografin und habe dort eine Ausstellungseröffnung." Und lauschte weiter den Ausführungen meines Navis. Durch Zufall hat uns das Navi dann von der  richtigen Seite direkt vor die Galerie geführt. "So, 8,70 Euro bitte." Sie hatte einen 10 Euro-Schein in der Hand. "Ziehen Sie 9,70 ab." "9,70?" "Ja, ich gebe immer 1 Euro Trinkgeld."

Ich wusste es zu der Zeit noch nicht - Hamburger und Berliner sind sich nicht grün. Das habe ich erst von einem Vattenfall-Fahrgast erfahren. Seinens Zeichens Hamburger. Erst durch den  regelmäßigen Austausch zwischen Vattenfall-Berlin und Vattenfall-Hamburg meinte er, habe er gelernt, dass es beiden Städten gut gehen muss.

Kommentare:

  1. Wieso sind sich Hamburger und Berliner nicht grün!??! Ich bin nun von Geburt an Berliner (Kreuzberger sogar!) aber das hab´ich noch nie gehört! O.K., die Hamburger sind etwas spröde und ich möcht´ da auch nicht wohnen (zu nass...); den auswärtigen Touris in meiner Taxe erkläre ich aber immer, dass es in D nur 2 echte Städte gibt: HH und Berlin halt. Und das mein´ich auch so!

    AntwortenLöschen
  2. @Klaus:
    Ich muss zugeben, dass mir eine Nichtgrünheit zwischen den beiden Gruppen unbekannt ist. Aber ich bin ja auch noch nicht wirklich Berliner und hatte immer schon ein Faible für innerdeutsche Kontraste...

    @mime:
    Ich würde den Städte-Begriff nicht so eng ziehen. Metropolen würde ich auch nicht mehr ausmachen in Deutschland, aber ob ich jetzt meine Heimatstadt Stuttgart gleich als Kleinstadt oder Dorf bezeichnen würde: Eher nicht...

    AntwortenLöschen
  3. @mime
    Was Deine Analyse der Weltstädte anbelangt, bin ich völlig bei Dir. Aber lies mal hier.

    @Sash
    hhmmm? Stuttgart ;-) :-) ;-)

    AntwortenLöschen