Dienstag, 6. November 2012

Realo auf dem Rücksitz

Als dieser Fahrgast neben meinem Taxi stand und mich fragend anschaute nach dem Motto: Sind Sie frei? konnte ich tatsächlich mal sagen:

"Nach Hause, Herr Nachbar?"

Er wohnt ja bei mir umme Ecke.
Er hat es aber auch nicht leicht. Als schwäbisch-türkischer Politiker vereint er die drei in Berlin unbeliebtesten Bevölkerungsgruppen. ;-) Aber wir in Kreuzberg sind tolerant.

An den Pariser Platz verschlug es ihn als Talkgast bei Peter Hahne, wo er zusammen mit dem Neuköllner Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky ein "Streitgespräch" über Jugendgewalt führte. Und da sagte er einige ganz vernünftige Sachen.

Die ganze Sendung in der ZDF-Mediathek.

Kommentare:

  1. Ach ja, in einem einst besetzten Haus. Lang ist's her...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da war es aber garantiert nicht dabei.

      Löschen
  2. Mein Beileid. In der Hitliste der unsympathischsten Fahrgäste nur von Andrea Nahles geschlagen.

    AntwortenLöschen
  3. und, hat er mit flugmeilen bezahlt!?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Quittung musste ich mit von... nach... ausstellen. ;-)
      Hat wahrscheinlich den Steuerberater gewechselt.

      Löschen
  4. Tja, da merkt man, dass es kein FDP Politiker war. Die sind sich schließlich zu fein fürs Taxi fahren, der Pöbel - tschuldigung - das Volk könnte ja schließlich dazu neigen, "Belehrungen politischer Art abzugeben"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, habe ich gelesen. Aber es ist nicht so, dass FDP Politiker gar kein Taxi fahren.
      Und ab nächstes Jahr brauchen wir uns über FDP Bundestagsabgeordnete eh keine Gedanken mehr zu machen.

      Löschen