Mittwoch, 21. November 2012

Nur noch 220 statt 270

Ich mag Weihnachten nicht besonders. (Wollte ich nur mal erwähnt haben.)

Am Montag wurde die vorweihnachtliche Beleuchtung Unter den Linden eingeschaltet.
Da dieses Jahr rund 50 Linden auf dem Boulevard gefällt wurden, wird es aber billiger.
Ich freue mich auf das Vorweihnachtsgeschäft und werde auch an den Weihnachtsfeiertagen durcharbeiten. Ich weiß aber jetzt schon, dass mir der Trubel, die Hektik und das Jingle Bells mächtig auf die Nerven gehen werden. Aber dann ist erst mal Ruhe.

Kommentare:

  1. Kannst dir doch wenigstens im Auto dein akustisches Anti-Weihnachtstrubelprogramm zusammenstellen, z. B. Hardrock oder Walgesänge oder gesammeltes Schweigen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, dann aber statt Jingle Bells Hells Bells
      Fängt ja auch mit Glockengeläute an. ;-)

      Löschen
  2. Also magst du Weihnachten ja doch, wenn du das VorweihnachtsGESCHÄFT magst.
    Und auch wegen des Kommerz. Also haben doch alle was davon! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mache sogar Fotos der Beleuchtung.
      Das Geschäft würde ich auch mögen, wenn es nichts mit Weihnachten zu tun hätte.

      Löschen