Dienstag, 26. November 2013

Detlev-Rohwedder-Haus

Anlässlich eines Besuchs des Blog-Lesers und -Kommentators Bernd K. aus F. bin ich endlich mal mit Kamera am ehemaligen Reichsluftfahrtministerium, späteren (während der DDR-Zeit) Haus der Ministerien und dem heutigen Bundesministerium für Finanzen (Detlev-Rohwedder-Haus) vorbeigekommen.

Schon lange wollte ich das monumentale Wandgemälde von Max Lingner an der Nordseite in Ruhe fotografieren. Aber welcher normale Mensch kommt denn dort zu Fuß vorbei?

Hier die Ergebnisse:
Aufbau der Republik  








Kommentare:

  1. "Wer kommt dort vorbei...?" Nur die Touris halt.
    Hat sich das Frieren beim Warten auf den fotografierenden Klaus doch gelohnt ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was seit ihr alle doch für Weicheier. ;-)

      Löschen