Mittwoch, 5. Dezember 2012

Der Horst

Horst Evers - Der Geschichtenerzähler aus Berlin - wie er sich selber nennt - ist ja gar nicht wirklich aus Berlin. Sondern aus Diepholz!?? Macht ja nichts, richtige Berliner gibt es, zumindest in Berlin, sowieso fast keine (mehr?)

Während seines Studiums hatte er mal als Taxifahrer gearbeitet und so kommt man als Ehemaliger nicht drum rum, auch mal seine Exkollegen auf die Schippe zu nehmen.

Horst Evers: Taxifahrer

Inzwischen kann er von seinen Geschichten leben und hat bei radioeins seine eigene Kolumne namens Perlen vor die Säue. Sei ihm gegönnt.

Einer meiner Favoriten ist aber die Geschichte von den lustigen Medizinern aus dem mir benachbarten Urban Krankenhaus. Nein, mein Appendix kann mich nicht mehr quälen, aber man weiß ja nie...



(Mit Dank für die Anregung an Bernd K.)

Kommentare:

  1. Danke für die Anregung zu diesem Artikel: http://www.berlinstreet.de/6294
    :-)

    AntwortenLöschen
  2. Der "Appendix" ist nachzulesen im ersten Buch von Horst Evers mit dem Titel "Wedding", das wohl noch immer erhältlich ist.
    Ein Freund dem ich das Buch geschenkt hatte, half mir danach ein Wochenende beim renovieren der neuen Wohnung und meinte, für jemanden der einem so ein Buch schenkt, macht man das doch gern.
    Und nein, ich bekomme (noch) keine Provision vom Autor ;-)

    AntwortenLöschen