Montag, 22. Oktober 2012

Neuer Aufkleber

Diese Aufkleber sind erhältlich bei:

Innung des Berliner Taxigewerbes e.V.
Martin-Luther-Str. 3-7
Die Innung macht mobil.

Kommentare:

  1. Schööööööööön Zwietracht sähen unter Kollegen...ganz prima!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann das irgendwie schon nachvollziehen. Zwietracht sähen da ganz andere. Z.B. die momentane Regelung 1:1 in Schönefeld. Die Berliner Kollegen sind mächtig angefressen.

      Löschen
  2. "keine lds-taxen in b" heisst im umkehrschluss "keine b-taxen in lds".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Aufkleber ist doch der Umkehrschluss. Die haben doch im August den Vertrag für Schönefeld aufgekündigt. Ab 1.1.2013 darf nach dem jetzigen Stand der Dinge kein Berliner Taxi nehr in SXF laden.

      Löschen
  3. richtig! wenn du aber die karte betrachtest siehst du, das BER in lds liegt & somit auch der verwaltung dort obliegt welche taxen sie da so gerne hätte und welche nicht - is B also irgendwie in 1er scheissposition was die BER-bedienung betrifft. jetzt den "dicken" zu machen mit "keine lds in B" heisst doch auch den bestehenden vertrag mit lds aufkündigen! also, auch keine B-taxen am BER.
    ja, wissen wir, is alles kompliziert - aber warum muss diese kack-innung (deren mitglied ich auch bin!) nun über genau diese stöckchen springen, was uns berliner fahrern eigentlich erst mal (mindestens) 9 monate vorteile bringt (keine lds-taxen in txl) - muss dafür die, gewiss nicht, prima-ber-bei-eröffnung-regel, gekillt werden?!
    ach nee; ich will hier jetzt nicht die 100. diskussion dazu eröffnen - nur mal zum denken ...!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, Diskussion nicht. Du wirst vielleicht meine Zurückhaltung zur Bewertung dieses Aufklebers bemerkt haben.
      Aber wenn ich mir vorstelle, der HAUPTSTADTflughafen wird nur von LDS Taxen bedient...
      Nee, ich bin schon ruhig.

      Löschen