Montag, 21. Juli 2014

Sail away...

Es muss nicht immer nach Süden gehen, liebe Leute.
Die Monika und ich verbrachten einen tollen Urlaub in Helsinki und Umgebung.
Der Höhepunkt:
Mein Geburtstagsgeschenk!



Habe ich eigentlich schon mal erwähnt, dass mich schon als Kind Schiffe fasziniert haben. 
Der Eine interessiert sich für Flugzeuge, der Andere für Lokomotven, bei mir waren es eben die Schiffe. Wie können solch schwere Teile überhaupt schwimmen und gehen nicht unter, selbst wenn sie keinen Antrieb mehr haben?
Freilich hat mich dieses Thema nicht lange in den Bann gezogen, aber ein gewisses Interesse ist immer noch da. Und in einem Hafen freu ich mich immer wie ein kleines Kind.


Kommentare:

  1. Hätte ich das geahnt, hätte ich Dir doch noch ein paar Schwimmflügel geschenkt ;-)
    Nachträglich alles Gute und: Auf die nächsten 30!!!

    AntwortenLöschen
  2. Von mir auch alles Gute nachträglich. Hätte ich nur gewusst, daß ein alter Seebär in dir steckt, hätte ich euch auf ein Isarfloß gesetzt. ;-)

    AntwortenLöschen